Aus Liebe zum Papier

Leistungen und Angebote
mehr erfahren

Präventive Konservierung

Ein Objekt ist ab dem Zeitpunkt seiner Entstehung Änderungsprozessen ausgesetzt. Endogene und Exogene Einflüsse spielen hier eine Rolle.

Das heißt materialbedingte chemische Abbauprozesse, wie zum Beispiel säurebedingte Schwächungen der Papiersubstanz und äußere Einwirkungen wie Gebrauch oder unsachgemäße Handhabung können den ursprünglichen Informationsgehalt allmählich verändern. Dennoch kann der Verlauf dieser nicht umkehrbaren Alterungsprozesse erheblich verzögert und das Ausmaß der Veränderungen begrenzt werden indem beschleunigend wirkende Einflüsse von außen weitgehend vermieden werden.

Diese optimalen Bedingungen in der Umgebung des Objektes können durch die richtige Aufbewahrungsart, das passende Klima und reguliertes Licht eingestellt werden.
Hierzu biete ich folgende Dienstleistungen an:

Beratung zu bestandserhaltenden Maßnahmen (Klima, Licht, Aufbewahrung, Handhabung)
Entwicklung und Durchführung von Aufbewahrungskonzepten: Objektgerechte Verpackung und Deponierung

Präventive Konservierung

 

 

Konservierung

Unter Konservierung versteht man alle vorsorglichen Maßnahmen, die darauf abzielen, den Ist-Zustand von Kulturgut zu erhalten und zukünftige Schäden zu verhindern. Dem Verlust an Originalsubstanz soll durch minimal gehaltene Eingriffe vorgebeugt werden. Der Leitgedanke lautet hier: „so viel wie nötig. So wenig wie möglich.“ Die Übergänge von Präventiver Konservierung, Konservierung und Restaurierung sind meist fließend.
Beispiele für konservatorische Maßnahmen sind unter anderem: Risse schließen, Ablösen von Selbstklebebändern und alten Montierungsstreifen, wässrige Behandlungen zur Stabilisierung der Papiersubstanz und ausschwemmen von Säuren. Nebeneffekt ist hierbei häufig auch eine optische Verbesserung des Zustands.

Unter Konservierung versteht man alle vorsorglichen Maßnahmen, die darauf abzielen, den Ist-Zustand von Kulturgut zu erhalten und zukünftige Schäden zu verhindern. Dem Verlust an Originalsubstanz soll durch minimal gehaltene Eingriffe vorgebeugt werden. Der Leitgedanke lautet hier: „so viel wie nötig. So wenig wie möglich.“

Beispiele für konservatorische Maßnahmen sind zum Beispiel: Risse schließen, Ablösen von Selbstklebebändern und alten Montierungsstreifen, wässrige Behandlungen zur Stabilisierung der Papiersubstanz und ausschwemmen von Säuren. Nebeneffekte sind hierbei häufig auch eine optische Verbesserung des Zustands.

Konzeptentwicklung und Durchführung konservatorischer Maßnahmen
Dokumentation in Schrift und Bild
konservatorische Bildeinrahmung → Montierung von Objekten in Passepartouts
Anfertigen von Konservierungseinbänden

Restaurierung

Die Authentizität eines Objektes steht bei der Restaurierung stets im Vordergrund. Sie soll nicht durch ein neues Erscheinungsbild verfälscht werden. Der „Zahn der Zeit“ hat häufig Spuren hinterlassen, die die Geschichte des Objektes lesbar macht. Vor der Durchführung restauratorischer Maßnahmen wird das Ziel festgelegt. Beispielsweise sind solche Ziele Bücher wieder benutzbar zu machen, gefaltete Pergamenturkunden lesbar oder Kunst auf Papier ausstellungsfähig zu machen. Auch hier gilt so minimal invasiv zu arbeiten wie möglich und ausschließlich alterungsbeständige und geprüfte Materialien zu verwenden.

Zu meinen Leistungen zählen die Restaurierung von
Büchern (Leder, Gewebe, Papier, Pergament)
Archivgut (Urkunden, Akten, Dokumente, Handschriften, etc.)
Kunst auf Papier (Grafiken, Aquarelle, Plakate,etc.)
Schachteln, Mappen, dreidimensionalen Papierobjekten
Dokumentation in Schrift und Bild

Betreuung von Ausstellungen oder Sammlungen

Von der Betreung ganzer Austellungen über die Objektmontage bis zur Kuriertätigkeit.

Gerne übernehme ich Arbeiten und Dienstleistungen in folgenden Bereichen:

Konservatorische Betreuung von Ausstellungen
Objektmontage, -präsentation und -sicherung
 Rahmung
Erstellen der Zustandsprotokolle für Leihverkehr
Betreuung des Leihverkehrs und Kuriertätigkeit

 

 

Kontakt

7 + 8 =

Rufen Sie mich an

Telefon
0421 / 161 291 02
Mobil
0160 / 40 282 02